Unfallstatistik der Polizei

Wegen Corona: 40 Prozent weniger Verletzte

Bei vielen Unfällen im Jahr 2020 kamen die Beteiligten mit dem Schrecken davon. Die Zahl der Verletzten ist laut der Verkehrsunfallstatistik der Polizeiinspektion Rottenburg um 40 Prozent geringer als im Jahr 2019.

Bei vielen Unfällen im Jahr 2020 kamen die Beteiligten mit dem Schrecken davon. Die Zahl der Verletzten ist laut der Verkehrsunfallstatistik der Polizeiinspektion Rottenburg um 40 Prozent geringer als im Jahr 2019.

(Quelle: Anna Kolbinger)

Weniger Unfälle und weniger Verletzte. Das sind die guten Nachrichten, die Erster Polizeihauptkommissar Dienststellenleiter Bernhard Walter bei der Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik hatte. Im Bereich der Polizeiinspektion Rottenburg wurden 1.361 Unfälle erfasst, 209 weniger als im Jahr 2019. Unfälle...