Inflation verhinderte den Bau

Die Geschichte der Donaubrücke zwischen den Kriegen

Bei einem Eisstoß war der Fährverkehr eingestellt, insbesondere beim "Gehen des Eises" war eine Donauüberquerung unmöglich. Der Wunsch nach einer Donaubrücke war groß.

Bei einem Eisstoß war der Fährverkehr eingestellt, insbesondere beim "Gehen des Eises" war eine Donauüberquerung unmöglich. Der Wunsch nach einer Donaubrücke war groß.

(Quelle: Archiv Binder)

1920 nahm der Brückenbauverein Pfatter-Wörth die Verhandlungen über den namensgebenden Bau einer Brücke von Wörth an der Donau nach Pfatter 13 Jahre nach seiner Gründung wieder auf.

Als einziges Mitglied der Gründungsvorstandschaft war Apotheker Essenwein bei einer ersten Versammlung Anfang Januar 1920...



Standort

Pfatter, Landkreis Regensburg, Oberpfalz, Bayern, Deutschland