Nachwuchs für die Start-Up-Szene

Ergoldinger Gymnasiasten bei Gründerspiel erfolgreich

Der Ergoldinger Start-Up-Nachwuchs (v.l.): Robin Keber, Felix Kühn, Louis Pia, Luisa Wislsperger, Franziska Hüther, Franziska Ziegler und Magdalena Eggl. Nicht auf dem Bild: Johanna Rauhmeier.

Der Ergoldinger Start-Up-Nachwuchs (v.l.): Robin Keber, Felix Kühn, Louis Pia, Luisa Wislsperger, Franziska Hüther, Franziska Ziegler und Magdalena Eggl. Nicht auf dem Bild: Johanna Rauhmeier.

(Quelle: Florian Pichlmaier)

Ein Online-Shop voller regionaler Lebensmittel für die Stadt Frankfurt? Gute Idee, haben sich vier Gymnasiasten aus dem Landkreis Landshut gedacht. Eine fertige Webseite, 50 Telefonumfragen und Hunderte Stunden Arbeit später steht das Konzept. Beim Gründerspiel "Ideen machen Schule" der Hans-Lindner-Stiftung haben die vier damit den dritten Platz geholt.



Standort

Ergolding, Landkreis Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland