Landesliga-Auftakt

Aiglsbach bei der "Spiele" Außenseiter

Der TV Aiglsbach geht mit einem 23-Mann-Kader in die dritte Landesliga-Saison (stehend hintere Reihe von links): Jonas Greth, Daniel Bentsch, Stefan Liebler, Fabian Rasch, Niklas Schmidbauer, Oliver Schreiner, Alexander Dietrich; Mittelreihe von links: Michael Wittmann (Chef-Coach), Josef Bergermeier (Sportlicher Leiter), Andreas Schweiger, Manfred Gröber, Martin Meier, Andreas Blattner, Florian Schweiger (Kapitän), Matthias Dietenhofer, Paul Helten, Stefan Schmittner (Abteilungsleiter), Sebastian Frank (Rehatrainer), Thomas Attenhauser (Torwarttrainer); sitzend von links: Florian Frank, Frederic Rist, Lukas Forster, Andreas Schmidt, Robin Walther, Paul Belousow, Andre Bräuning und Roman Roggenbuck.

Der TV Aiglsbach geht mit einem 23-Mann-Kader in die dritte Landesliga-Saison (stehend hintere Reihe von links): Jonas Greth, Daniel Bentsch, Stefan Liebler, Fabian Rasch, Niklas Schmidbauer, Oliver Schreiner, Alexander Dietrich; Mittelreihe von links: Michael Wittmann (Chef-Coach), Josef Bergermeier (Sportlicher Leiter), Andreas Schweiger, Manfred Gröber, Martin Meier, Andreas Blattner, Florian Schweiger (Kapitän), Matthias Dietenhofer, Paul Helten, Stefan Schmittner (Abteilungsleiter), Sebastian Frank (Rehatrainer), Thomas Attenhauser (Torwarttrainer); sitzend von links: Florian Frank, Frederic Rist, Lukas Forster, Andreas Schmidt, Robin Walther, Paul Belousow, Andre Bräuning und Roman Roggenbuck.

(Quelle: Hans Steiner)

Am Samstag, Anstoß 15 Uhr, wird es für den TV Aiglsbach wieder ernst. Nach einer mehr als 34-wöchigen Pause - bedingt durch die Corona-Pandemie - kommt es im ebm-papst-Stadion in Landshut zum ersten Niederbayern-Derby in der Landesliga Süd-Ost.

Beide Teams standen sich zuletzt in der Punkterunde 2017/18 gegenüber.



Standort

Aiglsbach, Landkreis Kelheim, Niederbayern, Bayern, Deutschland