AELF stellt Forstbetriebsgutachten vor

Waldverjüngung und -umbau im Paringer Wald, v. l. Der Siegenburger Forstrevierleiter Winfried Scharold (links) erläuterte Bürgermeister Herbert Blascheck (2.v.l.), Bauhofleiter Heribert Roithmeier (3.v.l.) und Christian Kleiner (AELF-Abteilungsleiter "Forsten") im Paringer Wald wie Waldverjüngung und -umbau aussehen können.

Waldverjüngung und -umbau im Paringer Wald, v. l. Der Siegenburger Forstrevierleiter Winfried Scharold (links) erläuterte Bürgermeister Herbert Blascheck (2.v.l.), Bauhofleiter Heribert Roithmeier (3.v.l.) und Christian Kleiner (AELF-Abteilungsleiter "Forsten") im Paringer Wald wie Waldverjüngung und -umbau aussehen können.

(Quelle: Martin Zeilhofer)

Alle 20 Jahre erarbeiten Fachleute im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Abensberg ein Forstbetriebsgutachten für die Kommunalwälder der einzelnen Gemeinden im Landkreis Kelheim. Dabei erfolgen eine Zustandsaufnahme und eine Analyse der Entwicklung des Waldes in seiner Funktion als...



Standort

Langquaid, Landkreis Kelheim, Niederbayern, Bayern, Deutschland