Tumulte in Regensburg

19-Jähriger wegen Flaschenwürfen angeklagt

Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdiensten waren wegen Feiernder am 30. Mai in der Altstadt gefordert.

Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdiensten waren wegen Feiernder am 30. Mai in der Altstadt gefordert.

(Quelle: Vifogra)

Wegen Flaschenwürfen auf Polizeibeamte hat die Staatsanwaltschaft Regensburg Anklage gegen einen 19-Jährigen erhoben. Ende Mai kam es auf dem Regensburger Neupfarrplatz zu Angriffen gegen Einsatzkräfte.

Die in einem priorisierten Verfahren geführten Ermittlungen gegen den Beschuldigten wurden am 9. Juni abgeschlossen.



Standort

Regensburg, Oberpfalz, Bayern, Deutschland