Landgericht Landshut

Keine Einigung in Schleuserprozess

Ein Iraker muss sich vor der vierten Strafkammer des Landgerichts Landshut wegen gewerbs- und bandenmäßigen Einschleusens von Au

Ein Iraker muss sich vor der vierten Strafkammer des Landgerichts Landshut wegen gewerbs- und bandenmäßigen Einschleusens von Ausländern verantworten.

(Quelle: LZ-Archiv)

Dass die Haftbedingungen in serbischen Gefängnissen nicht menschenrechtskonform sind, steht fest. Gleichwohl mutete es am Freitag vor dem Landgericht befremdlich an, als sich ein 33-jähriger Iraker über das eintönige Essen in serbischer Auslieferungshaft beschwerte - täglich nur ein Marmeladenbrötchen zum Frühstück und mittags Bohnen.



Standort

Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland