"Monstranzbohnen" verteilt

Gartenbauverein Pilsting hat 44 Pakete für die Kinder der dritten Klassen gepackt

Die Kinder konnten mit Namen versehene Pakete in Empfang nehmen.

Die Kinder konnten mit Namen versehene Pakete in Empfang nehmen.

(Quelle: Sabrina Melis/OGV Pilsting)

Das beliebte Ansäen einer Blumenwiese, zu dem der Obst- und Gartenbauverein Pilsting normalerweise kurz vor der Erstkommunion die Kinder der dritten Klassen einlädt, muss in diesem Jahr entfallen. Dafür haben sich die Gartler etwas anderes einfallen lassen und 44 Pakete - namentlich versehen - für die Kinder gepackt.



Standort

Pilsting, Landkreis Dingolfing-Landau, Niederbayern, Bayern, Deutschland