EU-Ratspräsident Michel gibt sich bußfertig

Sofagate Teil zwei: Wer ist die Nummer eins in Europa?

Glaubt man Charles Michel, dem Ratspräsidenten der EU, dann plagen ihn seit dem "Sofagate" von Ankara vor sechs Tagen Gewissensbisse der übelsten Art.

Glaubt man Charles Michel, dem Ratspräsidenten der EU, dann plagen ihn seit dem "Sofagate" von Ankara vor sechs Tagen Gewissensbisse der übelsten Art.

(Quelle: Stephanie Lecocq/dpa/Pool EPA/AP)

So zerknirscht hat die Europäische Union schon lange keinen ihrer Spitzenvertreter mehr erlebt. Glaubt man Charles Michel, dem Ratspräsidenten der EU, dann plagen ihn seit dem "Sofagate" von Ankara vor sechs Tagen Gewissensbisse der übelsten Art. Er könne "nicht mehr schlafen", gestand er am Wochenende...