Toter Storch in Stadtamhof geborgen

Brütender Storch wahrscheinlich an offenem Bruch gestorben

Deutlich sichtbar lag der Storch im Nest.

Deutlich sichtbar lag der Storch im Nest.

(Quelle: Urte Scheubeck)

Die Stadt ist eigentlich nicht der richtige Lebensraum für Störche. Die Standortwahl musste ein Storch in Stadtamhof nun mit seinem Leben bezahlen. Er wurde wegen der grassierenden Vogelgrippe am Donnerstag unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen aus dem Nest entfernt. Es besteht noch Hoffnung, dass der verbliebene Storch mit einem neuen Partner noch einmal neu brütet.