EU bringt neue Russland-Sanktionen auf den Weg

Mehr Härte gegen Moskau

Wegen des Vorgehens gegen den Kremlkritiker Alexej Nawalny haben sich die EU-Außenminister auf neue Sanktionen gegen Russland geeinigt.

Wegen des Vorgehens gegen den Kremlkritiker Alexej Nawalny haben sich die EU-Außenminister auf neue Sanktionen gegen Russland geeinigt.

(Quelle: Babuskinsky District Court/AP/dpa)

Die Europäische Union schlägt gegenüber Moskau eine härtere Gangart ein. Nachdem die russische Justiz am Wochenende Kremlkritiker Alexej Nawalny zu zweieinhalb Jahren Straflager verurteilt hatte, beschlossen die 27 Außenminister der Gemeinschaft am Montag einstimmig, neue Sanktionen gegen die Verantwortlichen des Verfahrens auszuarbeiten.