Musiker im Lockdown

"Eins und Drei" sehen keine Alternative zu live

"Eins und Drei" hätte vergangenes Jahr auf dem Spektakel gespielt, hätte das Festival denn stattgefunden. Sie hoffen nun auf diesen Sommer.

"Eins und Drei" hätte vergangenes Jahr auf dem Spektakel gespielt, hätte das Festival denn stattgefunden. Sie hoffen nun auf diesen Sommer.

(Quelle: Foto: LZ-Archiv/cv)

"Musik ist für uns ein Hobby, das unser Leben bereichert. Es macht einfach unglaublich viel Spaß. Und live zu spielen geht uns wahnsinnig ab", sagt Jonas Danner-Baumgartl von der Band "Eins und Drei". Ganz besonders schmerzt es die Musiker, dass das Spektakel ausgefallen ist. "Wir hätten uns sehr gefreut, wieder dabei zu sein.



Standort

Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland