Bis 2030 soll die Stadtbahn in Regensburg fahren

Ein Großprojekt, an das sich nur wenige Städte herantrauen

Planungsreferentin Christine Schimpfermann und Stadtbahnneubauamtsleiter Thomas Feig präsentieren das geplante Kernnetz der Stadtbahn. Wie ein umgedrehtes Ypsilon sieht das geplante Kernnetz der Stadtbahn aus. Mitgedacht werden schon heute mögliche Erweiterungen.

Planungsreferentin Christine Schimpfermann und Stadtbahnneubauamtsleiter Thomas Feig präsentieren das geplante Kernnetz der Stadtbahn. Wie ein umgedrehtes Ypsilon sieht das geplante Kernnetz der Stadtbahn aus. Mitgedacht werden schon heute mögliche Erweiterungen.

(Quelle: Gibbs)

Noch sind es feine Striche auf der Landkarte, in Form eines umgedrehten Ypsilon. Doch die geplante Stadtbahn wird den Verkehr und das Stadtbild Regensburgs deutlich verändern. Nur wenige deutsche Städte wagen sich an ein solches Mammutprojekt.

Seit Juni 2018 ist es eine im Stadtrat beschlossene Sache: Regensburg soll eine Stadtbahn bekommen.


Standort

Regensburg, Oberpfalz, Bayern, Deutschland