"Heftig eingeklemmt"

Feuerwehrleute befreien schwerstverletzten Autofahrer

Frontalzusammenstoß bei Kiefenholz

Aus diesem total deformierten Golf befreiten Feuerwehrleute aus Wörth und Wiesent einen schwerstverletzten Mann.

Aus diesem total deformierten Golf befreiten Feuerwehrleute aus Wörth und Wiesent einen schwerstverletzten Mann.

(Quelle: Stadler)

Auf der Staatsstraße 2146 bei Giffa, kurz vor der Donaubrücke, sind am Freitag gegen 15.30 Uhr zwei Autos frontal zusammengeprallt. Dabei erlitt ein Autofahrer aus der Region Cham lebensgefährliche Verletzungen; Feuerwehrleute aus Wörth und Wiesent befreiten ihn aus dem völlig deformierten Wrack. Eine Person im anderen Fahrzeug trug mittelschwere Blessuren davon.



Standort

Wörth an der Donau, Oberpfalz, Bayern, Deutschland