Jugendschutzgericht

Von wegen Darknet: 21-Jähriger verbreitet "zensierte" Sex-Bilder

Durch die Mitgliedschaft bei "Tumblr" war der junge Mann ins Visier der Ermittler geraten.

Durch die Mitgliedschaft bei "Tumblr" war der junge Mann ins Visier der Ermittler geraten.

(Quelle: Jens Büttner/dpa)

Da musste selbst der Staatsanwalt schlucken. Er arbeite nun schon länger in diesem Bereich, sagte Anklagevertreter Matthias Zweck am Montag vor dem Jugendschutzgericht, aber was die Ermittler auf dem Handy eines 21-jährigen Landshuters an kinderpornographischen Bildern sichergestellt hätten, sei doch...


Standort

Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland