Nachhaltig und ressourcenschonend

Zweite Chance für Traumroben

Brautmode Simone verkauft Secondhand-Kleider

Im "One Second" bekommen gebrauchte Brautkleider eine zweite Chance.

Im "One Second" bekommen gebrauchte Brautkleider eine zweite Chance.

(Quelle: Stephanie Bucher)

In ihnen steckt jede Menge Arbeit und sie werden teuer verkauft - und doch werden Brautkleider nur einen Tag lang ausgeführt, danach hängen sie im Schrank. "Schade eigentlich" - das dachten sich die Inhaber des Brautmodenstudios Simone und eröffnen demnächst einen Secondhand-Shop für Hochzeitskleider.


Standort

Waldmünchen, Oberpfalz, Bayern, Deutschland