Asylpolitik

Ylva Johannson - Eine Frau für die schweren Themen

Offenheit und striktes Vorgehen sind für die schwedische Ministerin für Integration und Entwicklung, Ylva Johansson, kein Widerspruch, sondern zwei Seiten der gleichen Medaille.

Offenheit und striktes Vorgehen sind für die schwedische Ministerin für Integration und Entwicklung, Ylva Johansson, kein Widerspruch, sondern zwei Seiten der gleichen Medaille.

(Quelle: Soeren Stache/dpa)

Ylva Johansson passt in kein Schema. Das machte die 56-jährige EU-Kommissarin für Inneres am Mittwoch einmal mehr deutlich. Am Morgen hatte sie den neuen Entwurf für ein europäisches Asylrecht vorgestellt. Am Abend sagte sie den ARD-Tagesthemen Sätze, die so gar nicht zusammenzupassen scheinen: "Nicht jeder, der über das Mittelmeer kommt, ist auch ein Flüchtling.