RKI-Studie

Mehr als 2.000 haben sich testen lassen - Nun folgt die Onlinebefragung

Anzeige
Das Gelände am Alten Schlachthof. Hier wurde seit 8. September getestet.

Das Gelände am Alten Schlachthof. Hier wurde seit 8. September getestet.

(Quelle: Christoph Urban (Archiv))

Stand Freitagmittag sind 2.170 Freiwillige für die Antikörper-Studie des Robert-Koch-Instituts (RKI) getestet worden. Wie das RKI auf Nachfrage mitteilt, ist damit das Teilnehmerziel erreicht, auch die Altersverteilung passe. Ergebnisse der Studie sollen im November vorliegen - denn gerade läuft die zweite Phase der Studie an.


Standort

Straubing, Niederbayern, Bayern, Deutschland