Ausstellung

Den Zeugen am Ohr ziehen!

"Brief und Siegel": Das Staatsarchiv in München zeigt die Geschichte der Rechtsprechung

Der Würzburger Bischof Melchior Zobel von Giebelstadt überreicht einem Zentgrafen einen Richterstab: Damit leistete dieser seinen Eid auf die Hohe Gerichtsbarkeit.

Der Würzburger Bischof Melchior Zobel von Giebelstadt überreicht einem Zentgrafen einen Richterstab: Damit leistete dieser seinen Eid auf die Hohe Gerichtsbarkeit.

(Quelle: Staatliche Archive Bayerns)

Grundgesetz, Straf- und Zivilrecht, Arbeitsstätten- und Energieeinsparungsverordnung - unser Leben ist reglementiert und damit gesichert. Jeder muss sich an die Gesetze halten. Wer es nicht tut, wird bestraft, diese festgeschriebenen Rechte sind einklagbar. Das sind Errungenschaften moderner Zivilisation und Demokratie.


Standort

München, Oberbayern, Bayern, Deutschland