Herbstklausur

Dauerverbrenner

Die CSU dringt hartnäckig auf Kaufprämien für Diesel- und Benzinautos

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (M.) ist auch für Verbrennerprämien. Es kann das aber nicht so offensiv vertreten wie Ministerpräsident Markus Söder (r.) oder CSU-Fraktionschef Thomas Kreuzer (l.). "Die Einschläge kommen näher", warnt Söder angesichts der Krise bei den Autozulieferern.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (M.) ist auch für Verbrennerprämien. Es kann das aber nicht so offensiv vertreten wie Ministerpräsident Markus Söder (r.) oder CSU-Fraktionschef Thomas Kreuzer (l.). "Die Einschläge kommen näher", warnt Söder angesichts der Krise bei den Autozulieferern.

(Quelle: Sven Hoppe/dpa)

Die CSU lässt nicht locker. Obwohl sie sich mit diesem Vorschlag in Berlin schon einmal eine Abfuhr geholt hat, wird die Partei nicht müde, eine Kaufprämie für Autos mit Verbrennungsmotor zu fordern.

Der Anlass am Dienstag: der Besuch von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) bei der Herbstklausur der CSU-Landtagsfraktion im Münchner Maximilianeum.


Standort

München, Oberbayern, Bayern, Deutschland