Kunstobjekt "Zwischenraum"

Neues Latten-Kunstwerk berreichert Wörther Schlosspark

Kinder gestalteten die Zaunlatten im Rahmen der Schlossparkmatinée.

Kinder gestalteten die Zaunlatten im Rahmen der Schlossparkmatinée.

(Quelle: Judith Wagner)

"Es war einmal ein Lattenzaun, mit Zwischenraum, hindurchzuschaun" - dieses Gedicht von Christian Morgenstern interpretierte der Verein "KULTur im Schloss Wörth" mit dem Kunstobjekt "Zwischenraum" völlig neu.

Grundlage des Kunstobjekts ist die Kreativwerkstatt, welche der KULTurverein bei den Schlossparkfesten den kleinen Besuchern anbietet.


Standort

Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland