Internetanschluss

"Schneckenturbo" an den bayerischen Schulen

Die Staatsregierung habe den Ausbau des schnellen Internets an den Schulen monatelang blockiert, kritisiert die SPD.

Die Staatsregierung habe den Ausbau des schnellen Internets an den Schulen monatelang blockiert, kritisiert die SPD.

(Quelle: Sebastian Kahnert/dpa)

Sollte die Corona-Pandemie im Herbst wieder Schulschließungen oder gar einen kompletten Lockdown verursachen, werden immer noch viele Schulen mit einem langsamen Internetanschluss zu kämpfen haben. Das geht aus den Antworten des bayerischen Finanzministeriums auf eine Anfrage der Landtags-SPD hervor.


Standort

München, Oberbayern, Bayern, Deutschland