Im Gespräch mit dem ehemaligen Corona-Versorgungsarzt

"Anlass zu erhöhter Wachsamkeit"

Anzeige
Dr. Wolfgang Schaaf (rechts) war während der Corona-Krise Versorgungsarzt. Auch jetzt beantwortet er noch täglich Anrufe mit Anfragen. Johann Ertl (links), Vorsitzender des Ärztlichen Kreisverbands, war in dieser Zeit sein Stellvertreter. Christian Thiel leitet das Notfallzentrum am Klinikum St. Elisabeth.

Dr. Wolfgang Schaaf (rechts) war während der Corona-Krise Versorgungsarzt. Auch jetzt beantwortet er noch täglich Anrufe mit Anfragen. Johann Ertl (links), Vorsitzender des Ärztlichen Kreisverbands, war in dieser Zeit sein Stellvertreter. Christian Thiel leitet das Notfallzentrum am Klinikum St. Elisabeth.

(Quelle: Sophie Schattenkirchner)

Der Katastrophenfall Corona ist bereits Mitte Juni aufgehoben worden und mit ihm das Mandat des Versorgungsarztes. Dies hatte Dr. Wolfgang Schaaf und als sein Stellvertreter Johann Ertl inne. Wir haben mit ihnen und Christian Thiel, Leitender Arzt im Notfallzentrum des Klinikums St. Elisabeth, über die aktuelle Lage in der Stadt gesprochen.


Standort

Straubing, Niederbayern, Bayern, Deutschland