15.000 Euro im Landkreis

AOK fördert gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen

Da gab's viele Smileys: Renate Schöttner (rechts) nahm stellvertretend für alle Selbsthilfegruppen im Landkreis den Scheck von Franz Peter Sichler (Mitte) und Jürgen Eixner entgegen.

Da gab's viele Smileys: Renate Schöttner (rechts) nahm stellvertretend für alle Selbsthilfegruppen im Landkreis den Scheck von Franz Peter Sichler (Mitte) und Jürgen Eixner entgegen.

(Quelle: Josef Brandl, AOK Kelheim)

Die AOK Kelheim unterstützt mit 15.000 Euro die gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen im Landkreis Kelheim, in denen sich die Menschen ehrenamtlich füreinander engagieren. Diese Gruppen sind wichtige Anlaufstellen für Menschen mit chronischen, schweren oder seltenen Erkrankungen.

Damit dieser persönliche...


Standort

Kelheim, Niederbayern, Bayern, Deutschland