Barrierefrei Geld abheben

Kreissparkasse rüstet die größeren Geschäftsstellen aus

Verwaltungsratsvorsitzender und Bürgermeister Christian Schweiger, Gebietsdirektor Reinhard Handschuh, Landrat Martin Neumeyer, Angelika Felski, Marion Huber-Schallner, Prof. Dr. Joachim Hammer und Vorstandsvorsitzender Dieter Scholz (von links).

Verwaltungsratsvorsitzender und Bürgermeister Christian Schweiger, Gebietsdirektor Reinhard Handschuh, Landrat Martin Neumeyer, Angelika Felski, Marion Huber-Schallner, Prof. Dr. Joachim Hammer und Vorstandsvorsitzender Dieter Scholz (von links).

(Quelle: Niklas Neumeyer/Kreissparkasse Kelheim)

Die Kreissparkasse Kelheim rüstet die größeren Geschäftsstellen im Filialgebiet mit barrierefreien Geldausgabeautomaten aus. Den Auftakt hat die Sparkasse in Abensberg gemacht - die Standorte Kelheim, Neustadt und Mainburg folgen.

Schon seit Jahren legt die Babonen-Stadt großen Wert auf die Barrierefreiheit innerhalb der Stadtmauern.