Haus der Kunst

Runtergerockt, aber gut in Form

Die neue Doppelspitze stellt ihre Pläne vor: Künstlerisch bleibt sie im Diffusen, immerhin die Finanzen sind geklärt

Wolfgang Orthmayr (59), der neue kaufmännische Direktor, hat keinerlei Altlasten vom Vorgänger geerbt.

Wolfgang Orthmayr (59), der neue kaufmännische Direktor, hat keinerlei Altlasten vom Vorgänger geerbt.

(Quelle: Maximilian Geuter)

Die leitenden Herren lächeln entspannt wie nach dem Yoga. Auch ein freundliches Einvernehmen ist beim neuen Führungsdoppel zu spüren. Und dann lässt Andrea Lissoni (49), der künstlerische Direktor, der gewöhnlich im Vordergrund steht, seinem kaufmännischen Co. Wolfgang Orthmayr (59) ganz lässig den Vortritt.


Standort

München, Oberbayern, Bayern, Deutschland