Boulderhalle in der Werkstød

Griff für Griff zum Kraxlspaß

Ob und wie eine Route funktioniert, wurde gleich beim Bouldern getestet

Ob und wie eine Route funktioniert, wurde gleich beim Bouldern getestet

(Quelle: Wühr)

Freitag, später Nachmittag, im Jugendkulturzentrum Werkstød: Das Tor zum Untergeschoss ist weit geöffnet und gibt den Blick frei auf eine aufwendige hölzerne Wandkonstruktion mit Ecken und Winkeln. Eine gute Handvoll Jugendliche und Experten schrauben Griffe in die Wand der Boulderhalle und markieren so farblich gekennzeichnete Routen.


Standort

Viechtach, Niederbayern, Bayern, Deutschland