Ein stiller Hilferuf

Pfarrgemeinderat protestiert mit Plakat

Gremium macht damit auf Not der Stadtpfarrkirche aufmerksam

"Damit die Leute - ob Einheimische oder Gäste - wissen, warum unsere Kirche so aussieht, wie sie jetzt ist": Mit diesem unübersehbaren Plakat macht der Pfarrgemeinderat seit dem Wochenende auf das Dilemma aufmerksam.

"Damit die Leute - ob Einheimische oder Gäste - wissen, warum unsere Kirche so aussieht, wie sie jetzt ist": Mit diesem unübersehbaren Plakat macht der Pfarrgemeinderat seit dem Wochenende auf das Dilemma aufmerksam.

(Quelle: Linsmeier)

Vor über zwei Jahren hat ein Jahrhundert-Hagelsturm die Nordseite des Kirchendaches buchstäblich zerschossen. Seit zwei Jahren ist das (einstige) Schmuckstück der Katholiken im Raum Furth im Wald zur Hälfte eingerüstet. Wann mit einer Reparatur begonnen, eventuell auch die Außenfassade saniert wird, das wagt aber selbst nach 24 Monaten noch niemand einzuschätzen.


Standort

Furth im Wald, Oberpfalz, Bayern, Deutschland