Ehrung für Feldgeschworene

Paul Kollmannsberger ist seit 25 Jahren Hüter des Siebenergeheimnisses

Christian Schlosser (Leiter Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Freising), Johann Schäffler, Landrat Helmut Petz, Simon Winbürger, Georg Krojer (Bürgermeister Mauern), Paul Kollmannsberger und zweiter Bürgermeister Martin Linseisen aus Au (v.l.) bei der Feldgeschworenenehrung im Landratsamt.

Christian Schlosser (Leiter Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Freising), Johann Schäffler, Landrat Helmut Petz, Simon Winbürger, Georg Krojer (Bürgermeister Mauern), Paul Kollmannsberger und zweiter Bürgermeister Martin Linseisen aus Au (v.l.) bei der Feldgeschworenenehrung im Landratsamt.

(Quelle: Stangl/Landratsamt)

Setzen und Entfernen von Grenzsteinen, Grenzbegehungen, zum Teil Abmarken von Grundstücken: Darum kümmern sich in Bayern Feldgeschworene - und sind damit Bindeglied zwischen den Grundstückseigentümern und der staatlichen Verwaltung. "Das ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe", sagte Landrat Helmut Petz bei einer Ehrung am Mittwoch im Landratsamt.


Standort

Au in der Hallertau, Oberbayern, Bayern, Deutschland