Nach vorzeitigem Saisonende: Sanierung startet früher als geplant

15 Tage Puffer für zweiten Eisstadion-Bauabschnitt

Auch von außen wird sich das Eisstadion nach dem dritten Bauabschnitt im kommenden Jahr anders präsentieren.

Auch von außen wird sich das Eisstadion nach dem dritten Bauabschnitt im kommenden Jahr anders präsentieren.

(Quelle: Christine Vinçon)

Der zweite Bauabschnitt der Sanierung des Landshuter Eisstadions steht unmittelbar bevor - und er kann schneller starten als geplant. Wegen des vom Coronavirus erzwungenen vorzeitigen Saisonendes im deutschen Eishockey beginnt der Abbruch der Stehtribüne nicht erst nach den Osterfeiertagen, sondern bereits am kommenden Montag, 30.


Standort

Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland