Dobermann-Hündin Alina aus Ergoldsbach hat eine bewegende Geschichte

Tierischer Appell: weniger Egoismus in der Not

So sieht Alina nach einer Untersuchung beim Kardiologen aus.

So sieht Alina nach einer Untersuchung beim Kardiologen aus.

Wenn Dobermann-Hündin Alina den Kopf schräg hält und die Ohren spitzt, schenkt sie ihrem Frauchen Nadine Bürkle die volle Aufmerksamkeit. Meist gibt es dann für Alina eine Aufgabe zu lösen oder es wird gespielt. Alina ist sehr krank, trotzdem hat sie ein erfülltes Hundeleben, ist immer für einen Scherz zu haben und zeigt, dass man durch Krisen auch ohne Egoismus kommt.


Standort

Ergoldsbach, Niederbayern, Bayern, Deutschland