Die Kabarettistin Christina Baumer hat die Aktion "Quarantänekunst" erfunden

Rudy zaubert im Wohnzimmer

Anzeige
Der Zauberer Rudy Christl sorgt für Toilettenpapier-Nachschub. Mit seinem Video, das er in den sozialen Medien zeigt, beteiligt er sich am Projekt "Quarantänekunst".

Der Zauberer Rudy Christl sorgt für Toilettenpapier-Nachschub. Mit seinem Video, das er in den sozialen Medien zeigt, beteiligt er sich am Projekt "Quarantänekunst".

(Quelle: Christl)

Künstler wie Rudy Christl aus Regensburg leiden unter der derzeitigen Situationmacht, in der keine öffentlichen Auftritte möglich sind. Er hat kein Einkommen. Mit "Quarantänekunst" wollen die Künstler im Internet auf sich aufmerksam machen.

Rudy Christl hat in seinem Wohnzimmer einen Tisch aufgebaut und seine Zauberutensilien verteilt.


Standort

Regensburg, Oberpfalz, Bayern, Deutschland