Fotoausstellung von Klaus Kuhn über vermüllte Stätten

Die Ästhetik des Hässlichen

Die Ausstellung zeigt Schwarz-Weiß-Bilder.

Die Ausstellung zeigt Schwarz-Weiß-Bilder.

(Quelle: fi)

Plastikmüll in Coronazeiten - diese pikante Mischung gab es am Wahlsonntag in der evangelischen Friedenskirche. Was bereits lange geplant worden war, wurde realisiert: Klaus Kuhn stellte als Fotokünstler von der Thematik her unappetitliche Bilder über vermüllte Strände in Italien und ebenso verunstaltete Stätten in Wartenberg aus.


Standort

Wartenberg, Oberbayern, Bayern, Deutschland