In Landshut tobt der Haustürwahlkampf

Die LZ ist einen Tag mit ins politische Gefecht gezogen

Stadtrat Maximilian Götzer, OB-Kandidat Thomas Haslinger, Vize-Generalsekretär Florian Hahn, Stadträtin Gabriele Sultanow und Unterstützer Harald Maier (von links) machen sich von St. Pius auf zum Häuserwahlkampf.

Stadtrat Maximilian Götzer, OB-Kandidat Thomas Haslinger, Vize-Generalsekretär Florian Hahn, Stadträtin Gabriele Sultanow und Unterstützer Harald Maier (von links) machen sich von St. Pius auf zum Häuserwahlkampf.

(Quelle: Christine Vinçon)

Die CSU im Häuserwahlkampf

Als Thomas Haslinger seine Limousine anlässt, wummert ein Song des Rappers Sido aus den Radioboxen. Haslinger nimmt sein Smartphone in die Hand und schaltet auf Falco um: "Drah di ned um, oh oh oh. Schau, schau, der Kommissar geht um, oh oh oh..." Oder anders: Der OB-Kandidat geht heute wieder um. Haslinger ist auf dem Weg zum nächsten Haustürwahlkampf durch Landshut.