40 000 Euro von Sparkasse Niederbayern-Mitte für Kompetenzzentrum der Kreisfischer

Die größte Spende seit Bestehen

Für ein wichtiges und einzigartiges Projekt fließt eine hohe Spendensumme: Das freut Landrat Heinrich Trapp (v.l.), Vorstandsvorsitzenden Walter Strohmaier, Kreisfischereiverein-Vorsitzenden Michael Kreiner, zweiten Vorsitzenden Edwin Selbitschka, Kassier Bernhard Mittermeier und Sparkassendirektor Robert Elsberger.

Für ein wichtiges und einzigartiges Projekt fließt eine hohe Spendensumme: Das freut Landrat Heinrich Trapp (v.l.), Vorstandsvorsitzenden Walter Strohmaier, Kreisfischereiverein-Vorsitzenden Michael Kreiner, zweiten Vorsitzenden Edwin Selbitschka, Kassier Bernhard Mittermeier und Sparkassendirektor Robert Elsberger.

(Quelle: Bormeth)

Den symbolischen Spendenscheck für die größte Einzelspende in ihrer 180-jährigen Geschichte hat die Sparkasse Niederbayern-Mitte am Freitag übergeben: Der Kreisfischereiverein Landau erhält 40.000 Euro für die Errichtung seines Gewässerkompetenzzentrums. Allen Beteiligten war das Anlass für eine kleine Feierstunde.


Standort

Landau an der Isar, Niederbayern, Bayern, Deutschland