Bundessozialminister

Hubertus Heil: "Diese Regierung kann was!"

Der Ressortchef glaubt trotz Gegenwinds weiter an die Grundrente

"Ich habe nie behauptet, dass es eine Kleinigkeit ist, die Grundrente umzusetzen", sagt Bundessozialminister Hubertus Heil (Archivfoto). "Das ist eine große Sozialreform. Aber wir machen Dinge ja nicht, weil sie einfach sind, sondern, weil sie notwendig sind."

"Ich habe nie behauptet, dass es eine Kleinigkeit ist, die Grundrente umzusetzen", sagt Bundessozialminister Hubertus Heil (Archivfoto). "Das ist eine große Sozialreform. Aber wir machen Dinge ja nicht, weil sie einfach sind, sondern, weil sie notwendig sind."

(Quelle: Thomas Frey/dpa)

Der pünktliche Start der Grundrente für Millionen Bezieher kleiner Renten wie geplant Anfang 2021 ist noch unsicher. Darauf weisen die Rentenversicherung und die Arbeitgeber in Stellungnahmen zu dem Referentenentwurf von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hin. Auch sonst muss Heil viel Kritik einstecken.


Standort

München, Oberbayern, Bayern, Deutschland