Planfeststellungsbeschluss

Grünes Licht für Baubeginn an der Wasserstraße

Planfeststellungsbeschluss umfasst den Donauausbau und einen verbesserten Hochwasserschutz

Anzeige
Der Planfeststellungsbeschluss ist grob vergleichbar mit einer Baugenehmigung, wie sie für private Häuslebauer erteilt wird.

Der Planfeststellungsbeschluss ist grob vergleichbar mit einer Baugenehmigung, wie sie für private Häuslebauer erteilt wird.

(Quelle: Uschi Ach)

Der Planfeststellungsbeschluss - eine Art Baugenehmigung - umfasst sowohl den Ausbau der Bundeswasserstraße Donau als auch den Ausbau der Hochwasserschutzanlagen für ein 100-jährliches Hochwasser auf dem rund 38 Kilometer langen Streckenabschnitt zwischen der Staustufe Straubing und der Isarmündung bei Deggendorf.


Standort

Bogen, Niederbayern, Bayern, Deutschland