AfD-Parteitag

Mit bürgerlichem Anstrich

Auch in Braunschweig hat sich gezeigt, wie groß der Einfluss des Flügels noch immer ist

Die neuen Parteichefs der AfD: Jörg Meuthen (l.) und Tino Chrupalla.

Die neuen Parteichefs der AfD: Jörg Meuthen (l.) und Tino Chrupalla.

(Quelle: Julian Stratenschulte/dpa)

Diese Überraschung ist gelungen: Die AfD hat ihren Parteitag ohne Gemetzel über die Bühne gebracht. Mit früheren Delegiertentreffen verglichen, ging es diesmal regelrecht harmonisch zu.

Alexander Gauland, der Grandseigneur der "Alternative", kann zufrieden sein, seine Strategie ist aufgegangen. Vorerst jedenfalls.


Standort

Bonn, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland