Hauptstadtkolumne

Verzettelt Geschichte geschrieben

Günter Schabowski gab am 9. November 1989 während einer Pressekonferenz in Ost-Berlin (DDR) die Öffnung der innerdeutschen Grenze bekannt. Schabowskis Äußerung, die Änderungen der Reisegesetze träten "unverzüglich" in Kraft, löste am gleichen Abend einen Ansturm der DDR-Bürger auf die innerdeutschen Grenzübergänge aus.

Günter Schabowski gab am 9. November 1989 während einer Pressekonferenz in Ost-Berlin (DDR) die Öffnung der innerdeutschen Grenze bekannt. Schabowskis Äußerung, die Änderungen der Reisegesetze träten "unverzüglich" in Kraft, löste am gleichen Abend einen Ansturm der DDR-Bürger auf die innerdeutschen Grenzübergänge aus.

(Quelle: dpa Archiv)

Die Zettelwirtschaft. Da gibt es kein Bier und nichts zu essen, da gibt es nur Unordnung und Chaos. Manchmal reicht aber auch schon ein einziger Fetzen Papier, um Geschichte zu schreiben. "Ish bin ein Bearleener" steht lautmalerisch auf John F. Kennedys Manuskript, als der US-Präsident 1962 vor dem Schöneberger Rathaus seine berühmte Rede hält.