Budapest besichtigt

Vier Tage Musik, Tanz und Pálinka

Stadtkapelle besuchte die ungarische Partnerstadt Örkény

Die Tänzer stellten mit ihrer Choreographie und unterschiedlichen Liedern das Leben der Ungarn im vergangenen Jahrhundert dar.

Die Tänzer stellten mit ihrer Choreographie und unterschiedlichen Liedern das Leben der Ungarn im vergangenen Jahrhundert dar.

(Quelle: Felicia Lohmeier)

Die Wörther Stadtkapelle trat am vergangenen Donnerstag eine viertägige Reise, organisiert von Elisabeth Geng, in die ungarische Partnerstadt Örkény an. Nicht nur aktive, sondern auch mehrere passive Mitglieder und weitere Wörther Bürger nahmen daran teil.

Die Gruppe kam am späten Nachmittag im Hotel Sarlóspuszta an, welches sich etwas außerhalb der Stadt befand.


Standort

Wörth an der Donau, Oberpfalz, Bayern, Deutschland