Gewinner der Euro-Krise

Mit einem eigenen Reformweg wurde Portugal vom Sorgenkind zum Musterschüler

Die linke Minderheitsregierung machte alles anders, als Brüssel es wollte. Und hatte Erfolg. Inzwischen fand Ministerpräsident António Costa sogar ein Rezept gegen Rechtspopulisten und EU-Gegner

Wenn Mário Centeno als Chef der Euro-Gruppe wie am Montag nach Brüssel kommt, spricht er selten über Portugal.


 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: