Hommage an die Innenstadt

Moosburger Postkarten mit Gebäudegiebeln sehr gefragt

10 000 Postkarten haben Klaus Reichel (l.) und Günther Strehle mittlerweile drucken lassen.

10 000 Postkarten haben Klaus Reichel (l.) und Günther Strehle mittlerweile drucken lassen.

(Quelle: Christine Fößmeier)

Im Grunde ist es eine Hommage an die Geschichte Moosburgs, aber auch stille Würdigung vieler Hausbesitzer in Moosburg, die der Innenstadt mit schönen Fassaden ein Gesicht geben. Die Rede ist von den von Klaus Reichel und Günther Strehle geschaffenen Postkarten mit zahlreichen Ansichten Moosburger Gebäudegiebeln.