Deutscher Tischtennis-Bund zieht Schlussstrich

Saison-Aus für Sportbund-Mädels und Männerteam der DJK Altdorf

VERDAMMT BITTER: Sophia Zahradnik wechselte für die Rückrunde zum DJK Sportbund Landshut - nur kam sie nicht einmal zum Einsatz. Mangels Partien. Umso mehr brennt die 16-jährige Bayernauswahlspielerin schon auf die kommende Saison in der 3. Bundesliga Süd.

VERDAMMT BITTER: Sophia Zahradnik wechselte für die Rückrunde zum DJK Sportbund Landshut - nur kam sie nicht einmal zum Einsatz. Mangels Partien. Umso mehr brennt die 16-jährige Bayernauswahlspielerin schon auf die kommende Saison in der 3. Bundesliga Süd.

(Quelle: Christine Vinçon)

Die endgültige Entscheidung sollte spätestens am 8. März getroffen werden. Eigentlich. Jetzt haben sie beim Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) umdisponiert und ihr Urteil ein paar Tage vorher gefällt: Die Saison 2020/21 wird wegen der Corona-Pandemie abgebrochen und für ungültig erklärt - und zwar "für alle Gruppen der Bundesspielklassen in den 2.



Standort

Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland