Spatenstich in Bodenkirchen

Breitbandausbau: 390 weiße Flecken sollen verschwinden

Beim Spatenstich waren unter anderem Gemeinderäte und Verwaltungsleute anwesend. Am Spaten selbst sind (von links) Martin Dorn vom Betreiber Bisping & Bisping, Bernd Krell vom Planungsbüro I2KT, Susi Bisping, Bürgermeisterin Monika Maier, Christian Geltinger von der Baufirma Albert Saiger und Jochen Karnetzky von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers für den Fördergeber Bund. Foto: Siegfried Rüdenauer

Beim Spatenstich waren unter anderem Gemeinderäte und Verwaltungsleute anwesend. Am Spaten selbst sind (von links) Martin Dorn vom Betreiber Bisping & Bisping, Bernd Krell vom Planungsbüro I2KT, Susi Bisping, Bürgermeisterin Monika Maier, Christian Geltinger von der Baufirma Albert Saiger und Jochen Karnetzky von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers für den Fördergeber Bund.

(Quelle: Siegfried Rüdenauer)

Bis zum Ende des kommenden Jahres sollen auch die rund 390 Anwesen ans Glasfasernetz angeschlossen werden, die derzeit noch als weiße Flecken gelten. Dann gibt es in der Gemeinde eine flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet. Beim Spatenstich auf dem Gelände des Wasserzweckverbands in Hilling...