Strukturwandel in der Landwirtschaft

Jeder Dritte Rinderhalter im Kreis Landshut gibt auf

Im Landkreis Landshut gibt es derzeit 715 Bauernhöfe mit Rinderhaltung, vor zehn Jahren waren es noch 1040. Der Bestand hat sich im selben Zeitraum von 78.628 auf 62.417 Tiere verringert.

Im Landkreis Landshut gibt es derzeit 715 Bauernhöfe mit Rinderhaltung, vor zehn Jahren waren es noch 1040. Der Bestand hat sich im selben Zeitraum von 78.628 auf 62.417 Tiere verringert.

(Quelle: Angelika Warmuth/dpa)

Der Strukturwandel in der Landwirtschaft ist nicht aufzuhalten: Im Landkreis Landshut stehen in immer weniger Ställen immer weniger Kühe. Allein im vergangenen Jahr haben 34 Landwirte die Rinderhaltung aufgegeben, was zu einer Bestandsminderung um 1.953 Tiere geführt hat.

Aktuell gibt es im Landkreis 715 landwirtschaftliche Betriebe, die insgesamt 62.



Standort

Landkreis Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland