Amt für Ländliche Entwicklung

Hier werden Straubing-Bogens Dörfer fit für die Zukunft

Anzeige
Christa Passek, Leiterin der Stabsstelle Kommunikation und Medien am Amt für Ländliche Entwicklung, und stellvertretender Abteilungsleiter Peter Aigner sind überzeugt vom Nutzen der Dorferneuerungsprojekte für den ländlichen Raum. Auch aus dem historischen Wirtshaus "Zum Reiwa Heigl" in Gschwendt in der Gemeinde Ascha soll wieder ein echtes Schmuckstück werden.

Christa Passek, Leiterin der Stabsstelle Kommunikation und Medien am Amt für Ländliche Entwicklung, und stellvertretender Abteilungsleiter Peter Aigner sind überzeugt vom Nutzen der Dorferneuerungsprojekte für den ländlichen Raum. Auch aus dem historischen Wirtshaus "Zum Reiwa Heigl" in Gschwendt in der Gemeinde Ascha soll wieder ein echtes Schmuckstück werden.

(Quelle: Eva Rothmeier)

Gute Lebens-, Wohn- und Arbeitsverhältnisse in dem Dorf, in der Gemeinde, in der man wohnt: Das sind Dinge, die sich gerade Bewohner von ländlichen Regionen wünschen, die aber oft nicht gegeben sind. Und genau hier kommt das Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Niederbayern ins Spiel. Mit vielfältigen...