Bioökonomie und Tourismus

Aiwanger in Straubing: "Kein Ballermann-Wegwerf-Tourismus"

Anzeige
Dr. Veronika Auer, Sprecherin des Sachverständigenrats Bioökonomie Bayern, übergab drei Themenpapiere zur Bioökonomie an den bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.

Dr. Veronika Auer, Sprecherin des Sachverständigenrats Bioökonomie Bayern, übergab drei Themenpapiere zur Bioökonomie an den bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.

(Quelle: Jessica Seidel)

Unter dem Titel "Fit for Future - Unsere Unterstützung für Bayerns Industrie" haben sich am Donnerstagvormittag Vertreter aus Politik, Forschung und Wirtschaft im Hotel Asam unterhalten. Der Schwerpunkt, den unter anderem Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger beleuchtete, wurde dabei auf die Vereinbarkeit von Bioökonomie und Tourismus gesetzt.