Regensburger Domspatzen

Ex-Chorleiter zum Missbrauchsskandal: "War wie erschlagen"

Roland Büchner in seinem Musikzimmer am Klavier. "Ich war wie erschlagen manchmal, wenn sich die Opfer gemeldet haben und sich geoutet haben", sagt der ehemalige Chorleiter der Regensburger Domspatzen.

Roland Büchner in seinem Musikzimmer am Klavier. "Ich war wie erschlagen manchmal, wenn sich die Opfer gemeldet haben und sich geoutet haben", sagt der ehemalige Chorleiter der Regensburger Domspatzen.

(Quelle: Sebastian Böhm)

Ex-Domkapellmeister Roland Büchner war 25 Jahre das Gesicht der Domspatzen. „Ich war wie erschlagen“, sagt er heute über den Missbrauchsskandal, den er aufarbeiten musste.

Roland Büchner steht an einem seiner Lieblingsplätze - dem Herd. Es gibt Nudeln mit Tomatensoße. Die Familie hat schließlich Hunger, vor allem die Mitglieder, die bald aus der Schule kommen.



Standort

Regensburg, Oberpfalz, Bayern, Deutschland