Flutpolder für Wörth

Ist das Vertrauen zurückzugewinnen?

Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) stellte im Juli in Weltenburg den Kabinettsentscheid für den Polder "Wörthhof-groß" vor. Seitdem warten die Betroffenen auf nähere Informationen.

Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) stellte im Juli in Weltenburg den Kabinettsentscheid für den Polder "Wörthhof-groß" vor. Seitdem warten die Betroffenen auf nähere Informationen.

(Quelle: Armin Weigl/dpa)

Nach fast drei Jahren Unterbrechung soll am 16. Februar wieder ein "Runder Tisch" zum Thema Flutpolder stattfinden. In die nichtöffentliche Online-Expertenrunde mit Vertretern von Behörden, Fachverbänden und Kommunen will sich auch Umweltminister Thorsten Glauber einklinken. Die IG Polder überlegt indes,...