Marterl an Amperbrücke

Erinnerung an Raubmord am Wirt von Katharinazell

Die Todesanzeige in der "Moosburger Zeitung".

Die Todesanzeige in der "Moosburger Zeitung".

(Quelle: Johann Gumnberger)

Rätselhaftes Verschwinden eines Familienvaters! Verbrechen oder Unglück?", so war es am 22. Juni 1922 in der "Moosburger Zeitung" zu lesen. Der 38-jährige Gastwirt und Ökonom Paul Faltermeier aus Katharinazell war seit Sonntag, 18. Juni, abgängig. Erst zwei Jahre später wurde der Fall aufgeklärt, gestand sein Mörder.